Menü Filterkriterien
   

Dison

Zwischen Stadt und Land

Mitten in Dison gibt die bemerkenswerte Skulptur von Catherine Fourniau dem schönen Vorplatz der Kirche Saint-Fiacre einen modernen Anstrich. Dieses Werk aus rosafarbenem Granit und Bronze trägt die Bezeichnung „L’envol“ und ist ein Symbol für Frieden, Harmonie und Freiheit. Wichtige Werte, die von den Bürgern Disons in ihrem Bestreben nach Erneuerung und dynamischer Entwicklung hochgehalten werden!

 Aber Dison ist auch der Geburtsort des Dichters Adolphe Hardy, der von der Académie Française ausgezeichnet wurde. Sein Geburtshaus – heute eine Museumsstiftung – steht Ihnen offen und bringt Ihnen das Leben des Dichters mit verschiedenen Gemälden, Souvenirs und Familienerbstücken näher. Ein bewegender Besuch, der zeitweilig durch Wechselausstellungen ergänzt wird.

Zahlreiche Wanderwege gestatten Touristen wie Einheimischen, die Naturschätze und wunderschönen Landschaften der Dörfer Andrimont, Dison und Mont- Dison zu bewundern. Die Ruhe in Letzterem wird nur durch den volkstümlichen Überschwang des Karnevals getrübt, der jährlich am dritten Samstag im Januar stattfindet.

 Eine Gemeinde, die Sie gewiss verzaubern wird, insbesondere während des Musikfests, das sich im Laufe der Zeit zu einem besonders wichtigen Ereignis für Dison entwickelt hat.